Rückblick auf Veranstaltungen der letzten Monate

Vielen Dank für Ihren Besuch bei unserem Frühlingsfest!

Mehr als 100 Besucher - erfolgreicher Kick-Off zum Baugebiet Mittlauer Weg im Bauzentrum Hofacker

Mit einem solchen Zuspruch hatten wir nicht gerechnet: Mehr als 100 Besucher kamen zum Kick-Off am 6.3.17 um 18 Uhr ins i&M Bauzentrum Hofacker. Denn die Freigabe des Baugebietes am 1. April 2017 steht kurz bevor und es kann lsogehen ...

Fachkundige Referenten informierten über

Versickerung und sinnvolle Regenwassernutzung
Thomas Ceh; Gas-und Wasserinstallationsmeister, Regenwasserspezialist des Fachverband

  • Zusammenhang Bodenqualität und Versickerungsleistung
  • Unterirdische Rigolen aus Kunststoff oder Beton - die Empfehlung für das Baugebiet
  • Kombinationen von Versickerung und Regenwassernutzung - Zisterne für Garten oder Haus

Drindend empfohlen ist eine individuelle Auslegung der Anlage: Senden Sie uns Ihren Freiflächenplan, Bodengutachten mit Plan, gewünschte Art der Anlage und Sie erhalten ihr individuelles Angebot.

Baustrom und Bauwasser
Klaft, Stadtwerke Gelnhausen informierte anschaulich über Bausttromkästen, Standrohre und vorgezogene Hausanschlüsse.
Nähere Information erhalten Sie auf den Webseiten von Energienetz Mitte und Stadtwerke Gelnhausen.

Bauherrenhaftpflicht und Bauwesenversicherung
Burkhard Salaske, R+V Versicherungen gab einen Überblick über die wichtigsten Versicherungen für die Bauphase und danach: Bauherrnhaftpflicht - Bauwesenversicherung - Gebäudeversicherung - Hausratversicherung.
Inforamtionen erhalten Sie bei den Geschäftsstellen der VR Bank Bad Orb Gelnhausen und der R+V Versicherung.

Allgemeine Fragen zur Ökologie im Baugebiet MIttlauer Weg
beantwortetete Thomas Wziontek, Stadt Gelnhausen

Wir bedanken uns bei alle Besucher/innern und bei den Partnern SEG, i&M Bauzentrum Gerhardt und R+V Versicherungen für Ihre wertvollen Inforamtionen. Gerne stehen unsere Mitarbeiter/innen Ihnen bei allen Fragen rund um Ihren Neubau im Mittlauer Weg gerne zur Verfügung.

Ihr Team von i&M Bauzentrum Hofacker

Gut besuchter Praxistag für Ausbau-Profis am 2. 2. 2017 - Rigips Wände + Decken in Q2 Q3 Q4 + Krautol glatte Wand

Mehr als 30 Fachhandwerker kamen zum Praxistag für Ausbauer.

Saint Gobain Rigips informierte über Einbauvorschriften für Wände und Decken sowie über die Vermeidung von Planungs- und Ausführungsfehlern. Von Krautol gab es die Theorie zu Untergründen, Farbbeschichtungen und dem immer wichtigeren Thema Streiflicht.

Der Praxisteil kam nicht zu kurz: Mit Rigips bauten die Teilnehmer Wände und spachtelten in Q2 Q3 und Q4. Auch reklamationsträchtige Thema Kantenschutz wurde vorgeführt und selbst getestet. Mit Krautol ging es um die Beschichtung - wann welche Tapete - wann gar keine und der Anstrich. Hier wurden eine Standardfarbe sowie die ansatzfreie Innenfarbe Silan IN vorgeführt und ausgiebig gestestet.

Beim gemeinsamen Wintergrillen stärkten sich alle Teinehmer mit Steaks und Würstchen vom Grill sowie leckerem Salat. Das Team vom i&M Bauzentrum Hofacker bedankt sich bei den Besuchern sowie den Mitarbeitern von Saint-Gobain Rigips und Krautol. Wir wünschen Allen eine erfolgreiche Bausaison 2017.


Andrang beim Praxistag für GaLaBau Profis - L-Tec Systemwinkel, Unterbau Pflaster, Neue Produkte 2017

Mehr als 60 Fachhandwerker kamen zum Praxistag für Garten- und Landschaftsbauer.

Sie sahen den neuen L-Tec Systemwinkel - eine neue Dimension von Mauerscheibe - und waren begeistert: rundum schalungsglatt, mit toller Oberfläche, hohen Belastungsklassen sowie super einfach und schnell versetzbar.

Viel Interesse fanden die Neuheiten von Lithonplus für die Saison 2017.

Zwei gut besuchte, lebhafte  Fachdiskussionen um Einbau, Unterbau und Verfugung von Pflastern, Platten und Zubehörprodukten rundeten die Veranstaltung ab.

Beim gemeinsamen Wintergrillen stärkten sich alle Teinehmer mit Steaks und Würstchen vom Grill sowie leckerem Salat. Das Team vom i&M Bauzentrum Hofacker bedankt sich bei den Besuchern und den Mitarbeitern von Lithonplus. Wir wünschen Allen eine erfolgreiche Bausaison 2017.


65 Jahre Bauzentrum Hofacker - vielen Dank für Ihren Besuch

Hofacker ist 65 geworden - dies haben wir am 30.9. und 1.10.16 mit Kunden, Lieferanten und offiziellen Gästen gefeiert.

Am 1.9.1951 gründete Kurt Hofacker einen Fuhrbetrieb. Nur wenig später kamen die ersten Baustoffe dazu: Kies und Sand aus den Gruben bei Kahl am Main, Zement, Steine und Betonrohre - fast alles wurde mit der Hand auf- und abgeladen. 1958 baute er ein Geschäftshaus mit Lager in der Schulhausstraße 11 in Meerholz. Die Säcke wurden über eine Rampe mit Karren rein und raus gefahren.
Mit der zunehmenden Bautätigkeit in den 50ern und 60ern wuchs das Sortiment. Das Büro und Lager wurde wieder zu klein. Eine ebenerdige Lagerhalle kam 1963 - auf- und abgeladen  wurde jetzt mit einem Stapler.

Ab 1960 kamen die ersten fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: LKW-Fahrer, Lagermitarbeiter, Verkauf und Buchhaltung. 1975 baute Kurt Hofacker einen damals modernen Baustoffhandel in der Wiesenbornstraße 72. Dieses Gebäude gibt es in seinen Grundzügen noch. Nach dem Komplettumbau und Erweiterung ist nichts mehr aus den 70ern zu erkennen.

Erleben Sie heute ein modernes Bauzentrum: Wir liefern alles rund ums Bauen und Wohnen, bieten Ihnen freundliche und fachkundige Beratung sowie viele Serviceleistungen. Erleben Sie unsere Top-Ausstellungen und den weit und breit freundlichsten Profi-Service!

Leider hat es am Samstag, den 1.10.16 stark geregnet. Bei allen Besuchern bedanken wir uns um
so umso mehr für Ihr Kommen und die vielen Grlückwünsche zum "Rentenalter". Es war eine Zeitreise - die historische Baustelle entführte in die 50er und 60er Jahre.

Hier sind einige Schlaglichter der Jubiläumsfeier: Glückwünsche der IHK und des MdL Michael Reul,
Historsiche Baustelle mit LKW und Baumaschinen aus den 50ern und 60ern, historsiches Kinderkarussel,
Schminken und Glitzertatoos, Essen und Trinken bei Edgar's Wurst vom Grill.

Ihr Team vom i&M Bauzentrum Hofacker

Familientag lockt zahlreiche Besucher zum i&M Bauzentrum Hofacker

Bei strahlendem Sonnenschein lockte der Familientag in Hailer-Meerholz zahlreiche Besucher an. Die Modellbaustelle und der Riesensandkasten erwiesen sich als Publikumsmagnete und begeisterten Groß und Klein.

Die Modellbauer des Forums www.modell-baustelle.de haben mit viel Spaß ihre selbst entwickelten und gebauten Baumaschinen im Maßstab 1:14,5 vorgeführt. Unter den Augen der faszinierten Zuschauer erweckten sie mit Kippern, Allrad-LKWs, Tiefladern und hydraulisch angetriebenen Baggern die Mini-Baustelle zum Leben. Und während die Großen sich in dem einen oder anderen Gespräch die Details und Bauweise der Modelle erklären ließen konnten die Kleinen im Sandkasten selbst zum Bagger- und LKW-Führer werden. Begeistert wurde gegraben, der Kipper beladen und beim Bau der eigenen Kreativität freie Hand gelassen.

So viel Bauen macht natürlich hungrig – da kam eine kleine Stärkung mit frisch Gegrilltem und kühlen Getränken gerade recht.

Das Team des i&M Bauzentrum Hofacker bedankt sich bei allen Besuchern und Helfern für den gelungenen Tag!

Trotz Regenwetter - viele Besucher beim Frühlingsfest

Petrus meinte es dieses Jahr nicht so gut mit uns: es regnete stark, war kühl und windig. Trotzdem kamen viele Stammkunden, Bauherrn, Hausbesitzer und neue Kunden zum Frühlingsfest am 16. 4. 2016.

Schöne Balkonblumen ab 1,- €, Blumenerde und Rindenmulch zum Superpreis und 15% auf Lagerware lockten viele zum Frühjahrseinkauf. Viele nutzen die Top Ausstellungen für eine ausführliche Beratung und holten sich Anregungen für Ihren Neubau oder Ihre Renovierung.

Das Programm sowie Essen und Trinken fand unter Dach im Baustoff Drive-In statt. So erlebten die Besucher unser Hochregal-Lager einmal aus einen ganz anderen Perspektive.

Den Auftakt machte um 11 Uhr die Kinder- und Jugendchorgemeinschaft Meerholz-Hailer. Unter der Leitung von Kantor Röhm trug der Chor Frühlingslieder und den Sketch "Bau-Steine-Werden" vor. Danach ließen sich viele Kinder von Bettina Schmidt fantastisch schminken.

Ganz toll spielte dann ab 12 Uhr das Jugendorchester der katholischen Kirchengemeinde Meerholz-Hailer "moderne Blasmusik zwischen Hochregal 9 und 10 in der Halle 1". Gezapftes Bier und alkoholfreie Getränke in umweltfreundlichen Mehrwegbechern und Top Bratwürste unserer Grillmeister rundeten den Tag ab.

Das Team vom i&M Bauzentrum Hofacker bedankt sich bei allen Besuchern und Helfern für ein wieder rundum gelungenes Frühlingsfest.

 

 

Gut besuchter Praxistag Outdoor Fliesen am 12.2.16

Viele Fachhandwerker kamen zum Praxistag Outdoor Fliesen, um sich über diesen neuen Produktbreich zu informieren.

Unsere Industriepartner Marcrist, quick-mix tubag, Seltra Emperor, Schlüter, Stones Eco und Ferax informierten über Feinsteinzeug für den Außenbereich und zeigten deren richtige Verarbeitung.

Die Teilnehmer erhielten allgemeine Informationen zur Herstellung, Produkteigenschaften und Grundzüge der Verarbeitung der Formate bis 60 x 120 cm. Gezeigt wurde auch das Schneiden und Bohren der sehr harten Fliesen mit Diamanttrennscheiben und -bohrern.

An Musterflächen zeigten unsere Industriepartner:
- Verlegung im Splittbett: Drainagematte, Abstandhalter und Randprofile
- Verlegung auf Drainagemörtel: Drainagematte, Drainmörtel, Abstandhalter, Verfugung und Randprofile
- Verlegung auf Plattenlagern: Drainagematte, Plattenlager, Randprofile
- Verklebung mit Fliesenkleber: Untergrund, Drainage/Entkoppelung, Kleber, Dehnungs- und Randprofile

Beim gemeinsamen Wintergrillen stärkten sich alle Teinehmer mit Steaks und Würstchen vom Grill sowie leckeren Salaten.
Das Team vom i&M Bauzentrum Hofacker bedankt sich für die rege Teilnahme und die gelungenen Vorführungen.

Erfolgreicher Praxistag: Kellerabdichtung und Sockelübergang am 1.2.16

Mehr als 30 Fachhandwerker kamen am 1.2.16 zum Praxistag Kellerabdichtung.
Die praxiserfahrenen Referenten Martin Spall und Klaus Burger (Saint Gobain Weber) informierten über

  • bisherige und neue DIN für Bauwerksabdichtung insb. Lastfälle, Riss- und Nutzungsklassen

  • Einsatzbereich und Verarbeitung der Produkte

  • kritische Bereiche wie Fußpunkt Bodenplatte, Durchführungen und Sockelübergang

  • Bauschäden und Schadensvermeidung

Nach einer kräftigen Brotzeit konnten die Rohbauer, Verputzer sowie Garten- und Landschaftsbauer die Produkte von SG Weber an Musterflächen unter Anleitung von Herrn Spall selbst ausprobieren.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich einig: sehr informativ, wichtig und praxisgerecht. Jeder erhält noch eine Urkunde über diese wichtige Fachschulung.